Booking/ Ansprechpartner

 

Florian Binternagel

eMail: booking@recklessmay.de

 

Collision_Logo_Weiß.png
Sponsoren

Ihr findet uns auch hier:

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
  • White SoundCloud Icon
  • White YouTube Icon

© Reckless May all rights reserved 2019

ÜBER UNS

Joshua James Sadler

Guitar, Vocals

30.08.1995

Florian Binternagel

Drums, Vocals

10.02.1997

Lars Friesen

Vocals, Bass

13.05.1997

„Reckless May“ die Indie-Rock Band aus Bad Arolsen

Reckless May haben sich 2010 gegründet und einige Jahre zu viert Metal-Rock komponiert. Nachdem sie 2015/16 den Bassisten gewechselt haben, spielen sie nun zu dritt weiter (Bass, Gitarre, Schlagzeug + 3x Gesang) und haben ihr Genre auf Indie-Rock geändert. Nach einem halben Jahr Songwritingpause kamen sie im September 2016 mit einem neuen Set, bestehend aus eigenen Songs, wieder zurück auf die Bühne. Die Songs sind den Bereichen Blues-, Garage-, und Indie-Rock zuzuordnen. Zu ihren Einflüssen gehören aber auch Elemente aus Funk, Pop-Rock und Stoner-Rock.

Reckless May haben bereits eine große Live-Erfahrung. 2017 haben sie den 1. Platz bei den Regionalen Vorrunden in Frankfurt beim Emergenza Wettbewerb, mit den meisten Zuschauer Stimmen erhalten und sich über das Semifinale im Nachtleben Frankfurt bis ins Regional-Finale in die Batschkapp Frankfurt hochgespielt. Zudem sind sie 2015/ 16/ 17 von über 1300 Bewerbern dreimal in Folge vom School Jam Wettbewerb unter die besten 120 Jugendbands Deutschlands gewählt worden. Zusätzlich haben sie bereits Erfahrungen auf anderen großen Bühnen gesammelt, nennenswert ist hier z.B. das City Rock Festival Bad Arolsen wo sie vor knapp 800 Leuten gespielt haben aber auch das Konzert in der Batschkapp-Frankfurt mit über 500 Besuchern ist zu nennen.

Reckless May haben von Februar bis August 2017 17 Konzerte deutschlandweit gespielt. 2018 haben sie eine Pause einlegen müssen aufgrund eines Auslandstudiums eines Bandmitglieds und konnten somit nur 2 Shows spielen. Für 2019 ist Reckless Ma0y mit 7 Konzertendeutschlandweit  live unterwegs geswesen. Unter anderem  mit Konzerten in Marburg und dem  Night Of The Profs Konzert an der Ostfalia Hoschule in Salzgitter. Ab August geht es für die drei jungen Musiker zurück ins Studio für ein neues Album.

2013 kam ihre erste Single „Stars“ auf den Markt. Am 1. April 2017 veröffentlichten sie ihre erste EP „The Journey“ mit 5 neuen Songs.

Reckless May lässt sich inspirieren von den Arctic Monkeys, Royal Blood, den Black Keys, Nothing but Thieves aber auch von Künstlern, wie Muse, Joe Bonamassa und Jimi Hendrix.